GBG Graz Styrian Bears wollen dritten Sieg in Serie

Nach dem Sieg im Steirerderby gegen die Styrian Hurricanes (Anm. 34:14) am Ostermontag, bleibt für die GBG Graz Styrian Bears keine Zeit zum Verschnaufen!

Bereits kommenden Sonntag wartet mit den Hohenems Blue Devils aus Vorarlberg die nächste Herausforderung; diesmal allerdings am heimischen Verbandsplatz in Graz.

 Nach dem zweiten Sieg im zweiten Spiel ist die Euphorie bei den Styrian Bears groß. Trotz einiger Ausfälle konnten die Grazer das Spiel gegen die Hurricanes am Ende deutlich gewinnen, und damit den ersten Tabellenplatz in der Conference B der AFL Division 1 behaupten.

Bears Head Coach Alexander Schintler warnt allerdings vor dem kommenden Gegner aus dem westlichsten Bundesland:

 „Die Blue Devils sind ein bekannter Name in Football Österreich! Für uns wird es das zweite Spiel in nur 6 Tagen; das wird sowohl physisch wie auch mental eine Challenge!

Wir hatten durch die Spielverschiebung auf den Ostermontag nicht alle Starter mit an Bord beim letzten Gameday, konnten somit aber vielen Spielern wertvolle Einsatzzeit geben, was sich gegen Ende der Season noch als wichtig herausstellen wird.

Hohenems hat einige sehr starke Akteure wie beispielsweise ihren US Import Running back. Wir werden unser ganzes Können unter Beweis stellen müssen um auch nach Woche 3 ungeschlagen zu bleiben – aber genau das ist natürlich das Ziel!“

Die Gäste aus Vorarlberg stehen nach zwei Spielen mit je einem Sieg und einer Niederlage da. Nach dem erfolgreichen Start gegen die Styrian Hurricanes mussten sich die Blue Devils am letzten Spieltag den Carinthian Lions recht deutlich mit 13:33 geschlagen geben.